Elektrische Zahnbürste

Elektrische Zahnbürste

Wir haben den Akku erfolgreich ausgetauscht und die Zahnbürste ging wieder an. Aber sie ging von alleine an und aus, und ohne Knopfdruck. Dann haben wir uns die Bürste nochmal genauer angeguckt und dann erst festgestellt, dass auch die Gummidichtung zwischen der Bürstenkopfhalterung und dem Gehäuse des Handstücks ein kleines Loch hatte. Dadurch ist Wasser und Zahnpasta in die Elektronik gelaufen und das Innere des Gerätes war feucht und wies Korrosion auf. Da kann man nicht mehr viel machen, außer ein bisschen mit Alkohol zu putzen, aber das hat leider nichts gebracht.

Die kaputte Dichtung ist scheinbar ein übliches Problem mit diesen Phillips Sonicare Zahnbürsten, sie ist sehr dünn und bricht nach drei bis vier Jahren Gebrauch (erfahrungsgemäß). Leider gibt es keine Ersatz-Dichtung auf dem Markt und es ist auch sehr schwierig, diese auszutauschen. Man sollte eine besseres Design entwickeln, um eine langlebigere Zahnbürste herzustellen. Schön wäre es, wenn wir die Zahnbürste 20 Jahre nutzen könnten, und den Kopf tauscht man so oft aus, wie man will. Ein austauschbarer Akku wäre auch gut, sowie ein Gehäuse, das nicht nach 3 Jahren abgenutzt aussieht (der Kunststoff war auch schon ein bisschen alt, mit Schimmelflecken und muffelig).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht